Akrobatik stellt hohe Ansprüche an körperliche und konditionelle Fertigkeiten. Spektakuläre Darbietungen in schwindelnder Höhe gehören ebenso dazu wie dynamische Bodenübungen, Jonglage oder tänzerische Einlagen. Der interdisziplinäre Unterricht im Fachbereich Artistik & Akrobatik wird dieser Vielfältigkeit des Berufsbildes gerecht. Nach drei Jahren haben die Absolventen eine artistische Reife erlangt, die sie befähigt, in einem professionellen Zirkus oder Varieté als Solo- oder EnsembleartistIn aufzutreten. Die Schüler lernen auch choreografische und dramaturgische Gestaltungsprinzipien kennen, so dass sie eigene Nummern entwickeln und als freie Künstler arbeiten können.

Ausbildungsschwerpunkte

  • Techniken der Boden-, Luft- und Partnerakrobatik
  • Schulung gymnastischer Fähigkeiten
  • Jonglage
  • kontinuierliches Training von Körperbeherrschung und Bewegungsfähigkeit.

Die Artistikausbildung unterteilt sich in zwei Phasen. In der Grundausbildung werden zunächst grundlegende Kompetenzen vermittelt. Nach einem Jahr findet eine Prüfung zur Einstufung in Leistungsgruppen statt. Bei hinreichender Leistung spezialisiert sich der Schüler ab dem dritten Semester auf eins der angebotenen Hauptfächer.

Nebenfächer

  • Ballett
  • Contemporary Dance
  • Tanzakrobatik
  • Schauspiel
  • Pantomime
  • Research
  • Anatomie
  • Kulturgeschichte
  • Gemeinschaftskunde

Ausbildungsdauer

sechs Semester (drei Jahre)

Kosten

Schulgeld: monatlich 380,- EUR
Kaution: einmalig 380,- EUR (wird zum Ende der Ausbildung mit dem letzten Schulgeld verrechnet)

Aufnahmeprüfung

Voraussetzungen:

  • sportärztliches Attest über die Leistungssporttauglichkeit
  • sportliche, tänzerische oder artisch/akrobatische Vorbildung
  • Motivationsschreiben

Bitte halten Sie sich für die Aufnahmeprüfung den gesamten Tag frei!

Bewerbung und Aufnahmeprüfung

Prüffächer:

  • gymnastische und konditionelle Voraussetzungen
  • akrobatische Grundelemente
  • Bewegungskoordination
  • Kraft
  • Dehnung
  • Auffassungsgabe
  • Geschick und künstlerische Eignung
  • darüber hinaus Bühnenpräsenz, Kreativität und Persönlichkeit