Karlo Janke

Karlo Janke

Zurzeit bin ich im sechsten Semester an der Etage in der Abteilung Akrobatik. Meine erste Disziplin ist das Cyr Wheel oder auch Roue Cyr genannt. Meine zweite ist Luftakrobatik mit Strapaten.

Bereits in der Waldorfschule stand ich mit meiner Circus AG auf der Bühne. Zuerst überlegte ich Musik zu studieren, da ich lange Jahre Gitarre gespielt und unterrichtet habe. Nach dem Schulabschluss habe ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker gemacht und begann zu arbeiten, während ich mich weiterhin dem Sport und der Musik widmete.
Beim Besuch eines Varietés traf ich eine Artistin, die mir das Cyr Wheel und das Leben eines Akrobaten gezeigt hat. Hier entdeckte ich meinen Traum. Seit dieser Zeit hat mich das Cyr Wheel nicht mehr losgelassen und mein Leben um 180° gewendet.

Während der Ausbildung an der Etage habe ich bereits einige Erfahrungen auf der Bühne sammeln können. Unter anderem bin ich beim Berliner Ensemble in dem Stück „Kinder des Paradieses“ aufgetreten, habe im Bauhaus in Dessau performt und bei der Aufführung (Werkstatt) „Out of the Box“ mit meiner Klasse eine Show erarbeitet.

Gerade arbeite ich an meiner Abschlussarbeit und bin voller Erwartung, was noch alles auf mich zukommt. Ich habe meine Welt gefunden.