Roberta Ruggiero

Roberta Ruggiero

Projektdozentin

Roberta Ruggiero, ursprünglich aus Neapel, wohnhaft in Berlin, ist eine professionelle Tänzerin, Zirkusartistin, Choreographin und Pädagogin. Ihren Abschluss in Klassischen und Zeitgenössischen Tanz machte sie 2005 in Neapel. Sie führte ihre künstlerische Ausbildung in Europa und Südamerika weiter, studierte Zeitgenössischen Tanz, Kontaktimprovisation, Theater und Improvisation bei namhaften, internationalen Lehrern und Choreographen. Zudem studierte sie Zirkustechniken an Die Etage - Schule fur die Darstellenden Künste (Berlin, 2011). Weiterhin erlangte sie einen Masterabschluss in Cultural Heritage Management mit Bestnote von der Universität Federico II (Neapel, 2012). Seit 2008 arbeitet Roberta als freiberufliche Künstlerin in verschiedenen Tanz-, Theater- und Zirkusprojekten. Unter anderem arbeitete sie mit Romeo Castellucci, Lionel Menard, Bob Rutman, Dancevertise, Dulce Compania, Anna Redi und Cia. Körper zusammen. Seit 2012 unterrichtet sie Expressive Bewegung beim Festival della Filosofia in Magna Grecia (Italien/Griechenland). Sie ist Choreographin und Tänzerin für Artekòr Duet und seit 2015 ebenfalls Dozentin für Movement Research für Die Etage.