UNIVERSAL PERFORMER

DIE ETAGE - Schule für die Darstellenden Künste e.V. bietet ein Aufbaustudium als Pilotprojekt für Tänzer, Schauspieler, Pantomimen und Darsteller an! Ziel ist ein vielseitiger Performer.

Seit über dreißig Jahren steht die ETAGE für eine in Deutschland einzigartige enge Zusammenarbeit der unter ihrem Dach vereinten Bühnenfächer. Diesen interdisziplinären Ansatz führen wir mit dem Pilotprojekt »Universal Performer« noch einen Schritt weiter. DIE ETAGE stellt sich damit der Herausforderung, angehende Künstler auf die Vielfalt eines international wachsenden Marktes vorzubereiten. Dahinter steht die Überzeugung, dass ein Künstler dann Qualität erreicht, wenn er aus einer Vielzahl an Fertigkeiten und Erfahrungen schöpfen kann und so einen individuellen Stil entwickelt.

Der »Universal Performer« arbeitet im besten Sinne des Wortes grenz-übergreifend und verfügt über ein großes Repertoire an Ausdrucksformen. Er ist in der Lage, eigene genreübergreifende Programme zu kreieren, kann aber auch in laufenden Produktionen unterschiedliche Rollen abdecken. Sein Wirkungskreis ist überall dort, wo etablierte Kunst um eher experimentelle, international verständliche Stilmittel ergänzt und erweitert wird.

Das Aufbaustudium zum »Universal Performer«
umfasst Trainings in folgenden Bereichen:

  • Zeitgenössischer Tanz
  • Klassischer Tanz
  • Pantomime / Mime
  • Sprecherziehung
  • Rhythmik / Trommeln
  • Film
  • Modernes Bewegungs- und Sprechtheater
  • Akrobatik / Artistik
  • Yoga / Pilates
  • Projektarbeit

Bewerbung

Zu den Bewerbungsunterlagen gehören: Tabellarischer Lebenslauf, zwei Passfotos, Kopie des letzten Zeugnisses, ausgefüllter Bewerbungsbogen. Außerdem soll jeder Bewerber in einem etwa einseitigen Text (DIN A4) kurz beschreiben, wie er sich den Beruf des »Universal Performers« vorstellt und in welchem Bereich er nach Abschluß des Aufbaustudiums gern arbeiten würde. Mehr zu den Bewerbungsmodalitäten hier!

Aufnahmeprüfung

In der Aufnahmeprüfung werden die verschiedenen Begabungen und Fähigkeiten getestet, die für das Berufsbild des »Universal Performers« von Bedeutung sind. Die Prüfung setzt sich aus einem Teil zusammen, in dem die Bewerber von ihnen vorbereitete Darbietungen zeigen und einem zweiten Teil, bei dem Aufgaben von der Prüfungskommission gestellt werden.

Jeder Bewerber muss folgende Prüfungsteile 
vorbereiten und präsentieren:

  • Einen sprachlich gestalteten Text von max. 5 Minuten Länge.
    Der Text kann aus einem Theaterstück stammen, Teil eines Essays sein oder ein Gedicht.
  • Eine etwa dreiminütige Tanz- oder Bewegungsimprovisation.
    Der Stil ist vom Bewerber frei zu wählen
  • Ein Lied a cappella gesungen

Die von der Prüfungskommission gestellten Aufgaben umfassen vor allem rhythmische und akrobatische Elemente. Die Prüfungsgebühr beträgt 45,- Euro und muss eine Woche vor der Aufnahmeprüfung auf dem Konto der ETAGE eingegangen sein .

Kosten

Die Kosten für das Aufbaustudium betragen 499,- Euro monatlich.