Aktuelles

 
 

VerHoer

Eine Abschlussperformance in Pantomime und Physical Theater von und mit Katarzyna Wieczerzak

"Ein menschliches und spirituelles Drama - eine Hymne auf den Triumph der Seele über das Leben" 
C.T. Dreyer
Die Performance ist inspiriert durch die bemerkenswerte Geschichte von Jeanne d'Arc. Es ist eine Geschichte, die auch relevant für das heutige Zeitgeschehen sein kann.
Betont wird Einfachheit, Unschuld und Glauben, welche Kraft geben. 
Ein Zuhören, eine Wandlung und Mut führen hin zu einer Entscheidung und der Einführung von Idealen, welche über die bisherige Norm in der Gesellschaft hinausgehen und gefährlich und unangenehm für die Regierung werden. 
Die Performance führt den Betrachter in den letzten Augenblick des Lebens von Johanna; durch einen Prozess, verwoben mit Erinnerungen an ihr Leben im Gefängnis, an ihre Vision, bis hin zur Befreiung.
Die Performance ist ein Zusammenspiel von Pantomime, Physical Theater, Poesie und Gesang.
                          

06.07.2017
Ort: Theater Die Etage, Ritterstraße 12-14
Eintritt: 8/5

 

VOGELPERSPEKTIVE

co-production of Physical theatre/Mime and Dance departments

Es sind mehrere Geschichten von Menschen, die besessen sind, besessen vom Flug, gleichzeitig dem Fakt der Gravitation und dem unvermeidlichen Herabfall ausgeliefert, das Fehlen von jeglichen Grenzen in Gewichtslosigkeit. Ein Cocktail aus Assoziationen, gemischte und widersprüchliche Konzepte, Tschechov und Hichkok, Anziehung, Leidenschaft und Höhenangst, die Furcht vom Fliegen. Die bezaubernde Grazie eines Vogels, das Empfinden der grenzenlosen Freiheit beim Anblick des Fluges eines Vogels und Betrachten der Menschen aus der Vogelperspektive. Die Möve, eine Schauspielerin des unebenen Schicksals, fortfliegend in Fantasien. Ein Kamikadze, Flügel zusammengelegt zum letzten Fall. Ein Mensch im All und ein Junge, der immer noch an die Realität seiner Flüge im Schlaf glaubt. Die Aeronaute, Erfinder, unaufhaltsame Erben Leonardos, mit ihrer unauslöschbaren Energie und Vorstellungskraft.

12.05.17 & 13.05.17
Ort: Berlin
Zeit: 20:00
Eintritt: 8/ 5

 

Universal Performer & Performing Arts Platform

Nutzen Sie unsere Erfahrungen und Kompetenzen für Ihre berufliche Neuorientierung.
Lehrgang
Universal Performer ist eine spezielle Zusatzqualifikation für Künstler, die deren Vielseitigkeit steigert. Die Qualifizierung bereitet die Künstler darauf vor, sich auf dem nationalen und internationalen Markt langfristig behaupten zu können. Daher bestehen sehr gute Perspektiven zur unmittelbaren Arbeitsaufnahme nach dieser Qualifizierung. Beschäftigungsmöglichkeiten finden Universalperformer in allen Varietés, Bühnen und Manegen der Welt. Während des letzten 3 Monate Praktikum in der professionellen Produktion als Teil der PArtsP. Mögliche nationale und internationale Präsentation

 

Neue Kurse zur Vorbereitung auf Weiterbildung

NEU NEU NEU

Der Kurs steht interessierten Anfängern und auch Fortgeschrittenen offen und soll der individuellen Vorbereitung oder auch Weitergestaltung einer Bewerbungsmappe dienen.

Der Kurs ermöglicht eine intensive Auseinandersetzung im Umgang mit Farbe, Form, Licht, Komposition sowie Mal- und Zeichentechniken.

Die anregende, spannende Arbeitsatmosphäre und die Unterrichtsstuktur, die der Grundklasse einer Kunsthochschule ähnelt, sollen Eigenmotivation und Kreativität fördern.

Der Kursablauf wird individuell gestaltet so dass Termine, Kursdauer und Ziele besonders berücksichtigt werden können.

 

TAG DER OFFENEN TÜR AN DIE ETAGE!

Physical Theater/Pantomime/ Tanz/ Schauspiel/ Akrobatik/Musical/ Malerei-Bühnrnbild Komm vorbei

Am Donnerstag, den 24.11. öffnet die Etage Ihre Türen für Interessierte, Neugierige und Besucher aller Art. Sie können bei den Unterrichtsstunden reinschauen, Fragen zur Ausbildung und zu den Kursen stellen und mit Schülern und Dozenten plaudern.

Wann: 24.11.. ab 10:30 Uhr

Wo: DIE ETAGE, Ritterstr 12-14, 10969 Berlin

 

DIE ETAGE ÖFFNET SICH FÜR GÄSTE

Physical Theater/Pantomime/ Tanz/ Schauspiel/ Akrobatik

Seien Sie unser Gast und nehmen Sie teil am Unterricht in unseren Ausbildungsgängen Pantomime/Mime, zeitgenössischer Tanz, Schauspiel und Akrobatik/Artistik!

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns. Wir vereinbaren einen individuellen Termin und Wochentag mit Ihnen, an dem Sie regelmäßig bei uns trainieren und lernen können.

 

Hochqualifizierte ABENDKURSE!

Ab April 2016

Erleben Sie Kurse auf hohem Niveau und mit viel Freude am Lernen!

DIE ETAGE startet im April diesen Jahres ein Programm mit hochqualifiziereten Abendkursen. Die Kurse sind offen für Berufstätige und Interessierte und werden von den Leitern der Fachbereiche angeboten.  Die Kurse finden am Abend in den Räumen der ETAGE statt.

 

Ferientermine an der ETAGE

2017

Sommerferien an der ETAGE: 24.07.2017 - 21.08.2017

Angegeben sind der erste und der letzte Ferientag.
In dieser Zeit finden kein Unterricht und keine Kurse statt.

 

3-jährige Berufsausbildung

BAFÖG-berechtigt! Staatlich anerkannt.

Seit über dreißig Jahren werden an der ETAGE - Schule für die Darstellenden und Bildenden Künste e.V. junge Künstler ausgebildet. Unter einem Dach vereint die Schule die Bühnenfächer Pantomime/Mime, Schauspiel, Musical, Akrobatik/ Artistik, Bühnentanz und Malerei/ Bühnenbild. Ziel der dreijährigen Ausbildung ist - bei entsprechender künstlerischer Begabung - die Bühnenreife. Die Prüfungen werden nach staatlich genehmigter Prüfungsordnung abgelegt. Einzigartig für Deutschland ist die enge Zusammenarbeit der Fachbereiche.

Aktuelle Aufnahmeprüfungen hier!

 

Joko & Olli an der Schauspielschule der ETAGE!

Zwei Stunden Spaß haben mit Joko&Olli. Jetzt Podcast anhören!
Musiker Olli Schulz und Joko Winterscheidt von Joko und Klaas haben den Schauspielunterricht der Etage gekapert und eine Folge der Sendung "16 und Zwei" für Radio Eins produziert.

Podcast anhören

Joko & Klaas starten mit "Circus Halligalli" eine neue Fernsehshow!

 

Universal Performer

Die moderne Theaterszene bringt auf ihrer Suche nach einem zeitgemäßen Ausdruck neue Formen hervor, die auch an ihre Darsteller neue Anforderungen stellt. Die traditionellen Unterscheidungen zwischen den Sparten verwischen immer mehr. Von Tänzern wird erwartet, dass sie Texte sprechen, von Schauspielern wird eine virtuose Vielseitigkeit verlangt.
Mit dem Pilotprojekt Universal Performer reagiert DIE ETAGE auf diese Herausforderung und bietet den darstellenden Künstler eine adäquate, zeitgemäße Qualifikation für das „neue Theater" an.

Zur Projektseite

 

Maren Somberg

Absolventin der ETAGE 2012

Unsere Musicalabsolventin Maren Somberg spielt im Musical »Sister Act«.

mehr...

 

FEM wurde gegründet !!

(Federation of European Mime Schools Professional)

Die drei wichtigsten mitteleuropäischen Ausbildungsstätten für Pantomime/ Mime und nonverbales Theater haben sich zusammengeschlossen.  Ihr Ziel ist die Förderung der europäischen Mimenkunst durch den Austausch von Pädagogen, Künstlern und Studenten sowie die Organisation von internationalen Meetings, Mimefestivals und gemeinsamen Produktionen. Die Gründung der FEMP in Warschau ist ein bedeutender Schritt für die Weiterentwicklung der Pantomime/Mime und das nonverbale Theater in Europa.

HAMU/ Hochschule der musischen Künste – Abteilung Pantomime/Nonverbales Theater in Prag, Tschechien
Warschauer Pantomimenzentrum im Theater NaWoli in Warschau, Polen
DIE ETAGE e.V. – Abteilung Pantomime/Mime in Berlin, Deutschland haben sich zusammengeschlossen.

Sommerferien an der Etage
24.07.17. - 21.08.17

VERANSTALTUNGEN

3 Monologe

Monologe der Absolventen
Monologe der Absolventen
 

6.6.17
Ort: Theater der Etage
Zeit: 14:30
Eintritt: frei

Verspielt! 1.0

werkstatt
 

10.02.2017
Ort: Die Etage/ Theater
Zeit: 19:00

DER GEFANGENE VOGEL

Musicalwerkstatt
 

2,3 und 4 Februar
Ort: Theater der ETAGE
Zeit: 20:00
Eintritt: 5,- / erm. 4,-

UNCOVER

Abschlussveranstaltung
 

03.03 und 04.03
Ort: Theater Thikwa
Zeit: 20 Uhr
Eintritt: 12 €/ erm. 8 € /SchülerInnen der ETAGE 5 €

Bernarda Albas Haus

Federico Garcia Lorca
Bernarda Albas Haus nach Federico García Lorca
 

26.01.17 und 27.01.17
Ort: Etage Theater
Zeit: 19:00 Uhr.
Eintritt: 5,- / erm. 4,-